"Splish-Splash" Modelsharing mit Patricia

Lange Zeit sah es nicht so aus als würde das Modelsharing stattfinden können. Unglaubliche Regenmassen ergossen sich die Tage vor dem Sharing auf unseren Landstrich. Zwar prognostizierte der Wetterbericht für den Zeitraum Sonnenschein und keinen Regen, aber eine Portion Unsicherheit war mit dabei. Just eine Viertelstunde vor Beginn riss der Himmel auf und wir hatten hervorragendes Wetter bis zum Sonnenuntergang kurz vor 9 Uhr. Un natürlich eine Menge Spaß mit unserem Model Patricia die unermüdlich im Einsatz war. Allen Beteiligten unser herzlichster Dank für das Engagement!

Outdoor Workshop mit Jamari Lior

Mit der wunderbaren Jamari Lior hatten wir via facebook schon seit einiger Zeit Kontakt. Und natürlich haben wir uns riesig gefreut als Jamari uns nach einem gemeinsamen Workshop fragte. Lediglich der Termin schien sehr knapp, wie sollte es möglich sein einen Kurs innerhalb von 14 Tagen zu füllen. Gesagt getan, die Location war schnell gefunden, das Thema "Epische Natur" schien auch gut anzukommen und so war nach kürzester Zeit der Kurs ausgebucht. An dieser Stelle allen Beteiligten noch einmal unser herzlichster Dank! Unseren lieben Teilnehmern, die zum Teil weite Wege auf sich genommen haben um dabei zu sein, natürlich Jamari und unseren Modellen Emily und Sandra, die mit Professionalität und guter Laune den Tag zu einem Erlebnis haben werden lassen. Anbei nun ein paar Making-Of Bilder, sowie Bilder unserer Teilnehmer.
Eines ist sicher ... das war nicht der letzte Kurs den wir mit Jamari Lior anbieten werden.

Pin-Up Workshop an der Tankstelle

Bereits zum zweiten Mal haben wir diesen Outdoor Workshop durchgeführt. Was für eine einmalige, denkmalgeschützte Location und ein Pin-Up Model der Extraklasse: Lilly Libelle! Wie immer hat sie alle mit ihrem hinreißenden Charme und ihrer tänzerischen Raffinesse begeistert. Sie sorgt für Stimmung am Set und raubt einem den Atem mit super coolen sexy Outfits und verführerischen Posen. Langeweile am Set? Fehlanzeige! Wie schön das uns auch dieses Jahr wieder Petrus wohlgesonnen war und es erst am Ende des Workshops leicht zu regnen begann. Herzlichen Dank an unsere Teilnehmer die Greifenberg auch diesmal wieder für einen Tag zum Zentrum der Burlesque Fotografie gemacht haben. 

Akt am Wasserfall mit Model Qaroleena

 Hoch motivierte Teilnehmer, eine super Stimmung und eine nimmermüde, stets agile und humorvolle Qaroleena ließen die Spärlichkeit des Wasserfalls beim Akt Shooting in den Voralpen vergessen und bescherten uns viele gute Bilder in einer grandiosen Felsenlandschaft. Auch auf diesem Wege möchte ich mich nochmals bei unseren Teilnehmern bedanken die mit ausgezeichnetem Teamgeist und Professionalität den Shooting Tag zu einem Sommer Highlight unserer Workshopschule haben werden lassen. Dieser Kurs wird mit Sicherheit einen festen Platz in unserem Kursangebot finden!

Hotel Workshop #2 mit dem Playmate Stephanie Lindner

 Wie schon erwähnt hatten wir für den ersten Workshop mit Stephanie Lindner zu viele Teilnehmer, sodass wir uns kurzerhand entschlossen hatten einen weiter Workshop aufzusetzen. Was soll ich sagen ... auch dieser Workshop war wieder ein voller Erfolg. Super motivierte und engagierte Teilnehmer, eine bezaubernde und stets gut gelaunte Stephanie Lindner. Die Zeit verging wieder mal wie im Fluge, erneut konnten wir viele Ideen umsetzen und auch schwierige Lichtsituationen elegant meistern. Wie immer gibt es hier die besten Bilder der Teilnehmer und natürlich ein paar Making-OF's. Und ja, wir werden unsere Workshop Reihe "Hotel" garantiert auch weiterhin anbieten. 

Hotel Workshop mit dem Playmate Stephanie Lindner

Aufgrund des sensationellen Erfolges unseres Hotel Workshops mit Lea Jones waren wir in der glücklichen Lage einen weiteren Workshop in derselben Location aufzusetzen. Diesmal war uns das Glück hold und wir konnten das Playmate Stephanie Lindner (Playboy April 2016) für uns gewinnen. Auch dieser Kurs war binnen kürzester zeit ausverkauft, ja sogar überbucht (Am 18. Juni 2017 folgt tatsächlich noch ein Kurs mit Stephanie).

 

Der Workshop Tag nahte und bei uns natürlich die große Frage ob man den vorangegangenen Erfolg noch einmal wiederholen könnte. Kurz gesagt ... man kann. Kurzum, es wurde viel gelacht und noch mehr fotografiert. Knifflige Lichtsituationen wurden gekonnt gemeistert und der Experimentierfreude waren keine Grenzen gesetzt. Die Stimmung war schon, wie im ersten Workshop, unglaublich gut und locker.

 

Auch diesmal darf ich sagen: Dank an meine Teilnehmer und natürlich an Stephanie die mit ihrer sympathischen und herzerfrischenden Art auch diesen Kurs zu einem einmaligen Erlebnis hat werden lassen. Als Beispiel heute eine Übersicht der eingesetzten Lichtquellen und deren Einfluss auf die Szenerie und somit die Gestaltung. Hinter dem Fragezeichen verbirgt sich eine Lichtquelle die die Teilnehmer lieben gelernt haben. Welche das ist? Steht in jedem Kurs auf dem Programm ...  Hier ein paar Bilder der Teilnehmer und ein paar Making-Of's

Hotel Workshop mit dem Model Lea Jones

Letzten Samstag war es soweit. Unser erster Hotel Workshop! Als Model konnten wir die Schweizerin Lea Jones verpflichten. Eine der letzen Gelegenheiten sie live zu sehen, denn sie beendet ihre Model Karriere im Sommer. Mit Sicherheit ein Grund warum der Kurs binnen kürzester Zeit restlos ausgebucht war und wir mit dem Playmate Stephanie von Linder gleich einen neuen Kurs auflegen durften. 


6 Teilnehmer, eine sehr geräumige und für unser Vorhaben perfekt eingerichtete Suite und ein hoch motiviertes Model bildeten den Rahmen für die nächsten 5 Stunden. Mit einer ungeahnten Dynamik machten sich alle Teilnehmer ans Werk und meisterten die zum teil sehr problematischen Lichtverhältnisse. Natürlich kamen auch unterschiedliche künstliche Lichtquellen zum Einsatz. Von LED's bis hin zum auffaltbaren Ringblitz war alles vertreten. selbstverständlich auch viel "Natural Light".


Ein großer Dank geht an die Teilnehmer und unser Model die stets in regem Austausch waren und trotz hoher Konzentration mit guter Laune den Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis haben werden lassen.

 

Hier nun ein paar Bilder der Teilnehmer (wird erweitert) und ein Making Of Video.

Pin-Up Workshop mit WILDCAT in der Peppermint Lounge

Was für ein Tagp! Mit großer Spannung fieberten wir dem Workshop mit dem internationalen bekannten Tattoo Model WILDCAT entgegen. Als Location konnten wir die Peppermint Lounge in München für uns gewinnen, ein Vintage Club, stilecht im 50er und 60er Jahre Ambiente eingerichtet. Die Teilnehmer hatten ausreichend Zeit mit Wildcat und unterschiedlichen Lichtsituation zauberhafte, sexy Bilder realisieren. Die Location hatte unzählige Hotspots die wir dafür nutzen konnten. Wir hoffen natürlich auch in naher Zukunft wieder einen Workshop mit diesem sympathischen Model anbieten zu können. Ein herzliches Danke Schön! an unsere Teilnehmer, die Peppermint Lounge und natürlich auch an WILDCAT!

Pin-Up Workshop an der alten Tankstelle im Juli 2017

Schon 2016 war der Workshop ein voller Erfolg, darum heißt es auch dieses Jahr wieder: Pin-Up Workshop an der alten Tankstelle in Greifenberg mit unserem Modell Lilly Libelle. Die unter Denkmalschutz stehende Tankstelle ist ein echtes Kleinod mit unzähligen coolen Locations an denen geshootet werden kann. Mit Liebe zusammengetragene Oldtimer, Reklametafeln und alte Mottorräder bilden unser "Ambiente" für den Tag. Rechtzeitig buchen, denn erfahrungsgemäß sind diese Workshops schnell ausgebucht. Hier noch ein paar Impressionen vom letzten Jahr.

Venedig Fashion Workshop im November 2017

Im November 2017 ist es soweit. Wir fahren zum Fashion Workshop nach Venedig. Damit Ihr wisst was Euch so erwarten könnte haben wir in unserem Blog ein paar Videos, in diesem Fall Making-Of's, hochgeladen die ein wenig von der Stimmung und den Örtlichkeiten wiedergeben.

Wer jetzt so richtig Feuer und Flamme ist kann sich unter dem Reiter "Fotoreisen" gleich anmelden. Und nun genießt die Videos.

Und hier eine Szene nur unweit des Canale Grande, bei dem wir die außergewöhnliche Jacke von Stephanie Rapp Couture in Szene gesetzt haben. Damit Ihr auch das fertige Ergebnis seht habe ich Euch das entsprechende Bild unter das Video platziert.

Und hier eine Sequenz aufgenommen mitten in Venedig. Im Hintergrund einer der unzähligen Seitenkanäle. Das Equipment bestand aus meiner Nikon D800, einem 24-70mm Tamron Zoomobjektiv und einem transportablen Blitzsystem (Yognuo mit Softbox).